Gerade bei heißen Temperaturen kann die Konzentration beim arbeiten deutlich nachlassen – besonders, wenn man keine Klimaanlage hat. Deshalb habe ich mir vor einem Jahr eine Windmaschine gekauft und nutze diese inzwischen regelmäßig an heißen Tagen.

Keine Produkte gefunden.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Du unterstützt dadurch meine Arbeit und es entstehen keine Mehrkosten für dich.

Vorteile

  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Schnell betriebsbereit
  • Angenehmes Raumklima
  • 3 Verschiedene Stufen

Nachteile

  • Lautstärke
  • Nicht so effektiv, wie eine richtige Klimaanlage

Bei einem meiner vorherigen Arbeitgeber haben wir damals mehrere Möglichkeiten zur Kühlung ausprobiert. Eine Windmaschine, eine Klimaanlage mit Wassertank und eine Klimaanlage mit einem Schlauch nach außen.

Die Klimaanlage mit Wassertank war eine Katastrophe und hat mehr schlecht, als recht funktioniert. Deshalb wurde diese kurzerhand wieder umgetauscht.

Die Klimaanlage mit dem Schlauch hat relativ gut funktioniert, aber es musste dazu ein Fenster offen bleiben und der Rolladen abgelassen werden, damit dieser mit dem Schlauch und dem zugehörigen Schacht abschließen konnte.

Schlussendlich sind wir in ein Büro mit einer richtigen Klimaanlage umgezogen. Diese Möglichkeit besteht aber eben nicht immer, weshalb mich besonders die Windmaschinen überzeugt haben.

Eine Windmaschine arbeitet nach dem Pareto Prinzip, denn mit wenig Geld und Aufwand, kann ein akzeptables Raumklima erreicht werden.

Keine Produkte gefunden.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel
Daniel Kiesel ist ein freier Softwareentwickler aus der Region Karlsruhe und unterstützt Unternehmen und deren Teams bei der Entwicklung von Softwareprodukten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.